Weitere News

AnaCredit verändert das Meldewesen

-
24. Mai 2016
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Der EZB-Ratsbeschluss zum Analytical Credit Dataset (AnaCredit) vom 18. Mai 2016 wird spätestens im kommenden Jahr zu einschneidenden Veränderungen im Meldewesen führen. Banken müssen in Zukunft deutlich mehr Kreditinformationen an die Finanzaufsichtsbehörden melden als bisher – vor allem aber werden Meldedaten mit...

mehr

„AnaCredit sollte ausgeweitet werden”

-
24. Mai 2016
-
Von Hans Bentzien

Unter Deutschlands Bankmanagern ist das neue EZB-Projekt zur Erfassung detaillierter Kreditdaten (AnaCredit) denkbar unbeliebt, weil es Arbeit macht und Geld kostet. Ein Frankfurter Ökonomen jedoch findet, dass AnaCredit überfällig ist und eigentlich ausgeweitet werden müsste. "Ich kann das Wehklagen in Deutschland...

mehr

AnaCredit wird verschoben

-
20. Mai 2016
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Start ihres großen Projekts zur Sammlung von Kreditdaten (AnaCredit) um ein halbes Jahr verschoben. Nach Konsultationen mit den Banken wurde zudem von der Forderung Abstand genommen, der Zentralbank notleidende Kredite ab 100 € zu melden. Zudem sollen Banken 18 Monate im Voraus...

mehr

Schiffsrisiken machen NordLB zu schaffen

-
18. Mai 2016

Die Verschärfung der Schiffskrise hat der Norddeutschen Landesbank (NordLB) im ersten Quartal 2016 einen hohen Verlust beschert. Land ist nicht in Sicht, somit rechnet die Bank auch im Gesamtjahr mit einem Verlust. Das Auftaktquartal schloss die Bank aus Hannover mit einem Verlust vor Steuern von 98 Mio. € ab. Wegen...

mehr

Absicherung gegen selbstverursachte Katastrophen

ERM
-
17. Mai 2016
-
Von Anupreeta Das und Leslie Scism

Kann ein Unternehmen sich gegen Buchhaltungsfehler absichern? Die Credit Suisse will es am Anleihemarkt versuchen: Die Bank will womöglich schon diese Woche eine ungewöhnliche neue Art von Wertpapieren ausgeben, die relativ hoch verzinst ist. Der Haken: Die Bank darf das Kapital behalten, wenn Vorfälle wie Veruntreuung...

mehr

"Basel IV ist wie Basel I – nur vier Mal so hoch"

-
17. Mai 2016
-
Von Hans Bentzien

Sylvie Matherat, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bank AG, hat die Pläne des Baseler Ausschusses kritisiert, die Verwendung interner Modelle bei der Bemessung von Eigenkapitalvorgaben einzuschränken. Nach ihrer Aussage stellt die geplante Einführung bindender Kapitaluntergrenzen bei der Anwendung dieser Modelle...

mehr

OpRisk-Manager aller Länder, vereinigt euch

-
13. Mai 2016
-
Stefan Hirschmann

Das German Chapter des Institute of Operational Risk (IOR) um seinen Leiter Walter Dutschke hat sich neu formiert und im Rahmen des OpRisk-Forums 2016 in Köln, des größten internationalen Branchentreffens der OpRisk-Manager, eine Working Group ins Leben gerufen und eine Arbeitsaufteilung vorgenommen.

mehr

"Versicherer müssen ihr Geschäftsmodell überdenken"

-
10. Mai 2016
-
Von Hans Bentzien

Deutsche Lebensversicherer versprechen ihren Kunden nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) zwar deutlicher niedrigere Zinsen als früher, aber immer noch zu hohe. In seinem aktuellen Financial Sector Assessment Program (FSAP) für Deutschland kommt der IWF zu dem Ergebnis, dass die deutschen...

mehr

Kreditrisiko

BaFin sieht steigendes Zinsänderungsrisiko bei Banken

-
10. Mai 2016
-
Von Madeleine Nissen

Die BaFin beobachtet bei mehr als 50 Prozent der Kreditinstitute ein erhöhtes Zinsänderungsrisiko. "Die Tendenz ist steigend", sagte Bankenaufsichtsdirektor Raimund Röseler bei der Jahrespressekonferenz der Finanzaufsicht. "Die derzeit niedrigen Zinsen stellen sicher die größte Ertragsbelastung für den deutschen...

mehr

Stahl: Risiko auf Rekordhoch

-
26. April 2016
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Kreditrisiken für Unternehmen der Stahlbranche steigen. Als Grund sieht der Kreditversicherer Coface das Ungleichgewicht von Angebot und Nachfrage durch Überkapazität und chinesischer Exportflut, sowie das schwache Wachstum der Weltwirtschaft. Coface erwartet keine Entspannung des Marktes vor 2018. Vor zwei Jahren...

mehr

ESM als Backstop der Bankenunion

-
25. April 2016
-
Von Hans Bentzien

Der Eurorettungsfonds ESM sollte nach Meinung von Europäischer Zentralbank (EZB) und EU-Kommission als ständiger finanzieller Backstop der europäischen Bankenunion fungieren. Die EZB schlägt in ihrem aktuellen Bericht zur Finanzintegration vor, dass der ESM diese Rolle explizit für die geplante Europäische...

mehr

Bail-in-Regime zu komplex

-
19. April 2016
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Bundesbank-Vorstandsmitglied Andreas Dombret hat davor gewarnt, die gerade beginnende Praxis einer Aktionärs- und Anleihegläubigerbeteiligung an der Restrukturierung von Banken zu unterbrechen oder zu schwächen. Es gebe derzeit in Europa eine Reihe von Kräften, die angesichts des hohen Volumens notleidender Kredite für...

mehr

Banken lockern Kreditstandards

-
19. April 2016
-
Von Hans Bentzien

Die Banken des Euroraums haben ihre Standards für Unternehmenskredite im ersten Quartal 2016 weiter gelockert, wie die Europäische Zentralbank (EZB) in ihrem aktuellen Quartalsbericht zur Kreditvergabe mitteilte. Zudem wollen die Institute die Standards, zu denen sie den Unternehmen Geld leihen, auch im zweiten Quartal...

mehr

Marktrisiko

AnaCredit verändert das Meldewesen

-
24. Mai 2016
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Der EZB-Ratsbeschluss zum Analytical Credit Dataset (AnaCredit) vom 18. Mai 2016 wird spätestens im kommenden Jahr zu einschneidenden Veränderungen im Meldewesen führen. Banken müssen in Zukunft deutlich mehr Kreditinformationen an die Finanzaufsichtsbehörden melden als bisher – vor allem aber werden Meldedaten mit...

mehr

„AnaCredit sollte ausgeweitet werden”

-
24. Mai 2016
-
Von Hans Bentzien

Unter Deutschlands Bankmanagern ist das neue EZB-Projekt zur Erfassung detaillierter Kreditdaten (AnaCredit) denkbar unbeliebt, weil es Arbeit macht und Geld kostet. Ein Frankfurter Ökonomen jedoch findet, dass AnaCredit überfällig ist und eigentlich ausgeweitet werden müsste. "Ich kann das Wehklagen in Deutschland...

mehr

AnaCredit wird verschoben

-
20. Mai 2016
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Start ihres großen Projekts zur Sammlung von Kreditdaten (AnaCredit) um ein halbes Jahr verschoben. Nach Konsultationen mit den Banken wurde zudem von der Forderung Abstand genommen, der Zentralbank notleidende Kredite ab 100 € zu melden. Zudem sollen Banken 18 Monate im Voraus...

mehr

"Basel IV ist wie Basel I – nur vier Mal so hoch"

-
17. Mai 2016
-
Von Hans Bentzien

Sylvie Matherat, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bank AG, hat die Pläne des Baseler Ausschusses kritisiert, die Verwendung interner Modelle bei der Bemessung von Eigenkapitalvorgaben einzuschränken. Nach ihrer Aussage stellt die geplante Einführung bindender Kapitaluntergrenzen bei der Anwendung dieser Modelle...

mehr

EZB will Risikoteilung in der EU forcieren

-
26. April 2016
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Integration der Finanzmärkte im Euroraum schreitet voran − wenn auch langsamer als zuvor. Dies geht aus dem diesjährigen Bericht der EZB zur Finanzmarktintegration in Europa hervor. So haben sich beispielsweise die Kreditzinsen im Privatkundengeschäft länderübergreifend weiter angenähert. Unterschiede bei den...

mehr

OpRisk

Schiffsrisiken machen NordLB zu schaffen

-
18. Mai 2016

Die Verschärfung der Schiffskrise hat der Norddeutschen Landesbank (NordLB) im ersten Quartal 2016 einen hohen Verlust beschert. Land ist nicht in Sicht, somit rechnet die Bank auch im Gesamtjahr mit einem Verlust. Das Auftaktquartal schloss die Bank aus Hannover mit einem Verlust vor Steuern von 98 Mio. € ab. Wegen...

mehr

OpRisk-Manager aller Länder, vereinigt euch

-
13. Mai 2016
-
Stefan Hirschmann

Das German Chapter des Institute of Operational Risk (IOR) um seinen Leiter Walter Dutschke hat sich neu formiert und im Rahmen des OpRisk-Forums 2016 in Köln, des größten internationalen Branchentreffens der OpRisk-Manager, eine Working Group ins Leben gerufen und eine Arbeitsaufteilung vorgenommen.

mehr

"Versicherer müssen ihr Geschäftsmodell überdenken"

-
10. Mai 2016
-
Von Hans Bentzien

Deutsche Lebensversicherer versprechen ihren Kunden nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) zwar deutlicher niedrigere Zinsen als früher, aber immer noch zu hohe. In seinem aktuellen Financial Sector Assessment Program (FSAP) für Deutschland kommt der IWF zu dem Ergebnis, dass die deutschen...

mehr

Systemrisiko im italienischen Bankensektor

-
03. Mai 2016
-
Von Giovanni Legorano

Die konzertierte Aktion der italienischen Regierung zur Rettung der siebtgrößten Bank Italiens hatte vermutlich ein noch dringenderes zwites Ziel: Den Schutz der größten italienischen Bank. Die gerettete Bank – Banca Popolare di Vicenza SpA – erklärte, dass sie durch den Verkauf neuer Aktien ihr Kapital um 1,5 Mrd. €...

mehr

Banken müssen mehr für ihre Beaufsichtigung zahlen

-
28. April 2016
-
Von Hans Bentzien

Die Europäische Zentralbank (EZB) erhöht die Gebühren, die sie Banken für deren Beaufsichtigung abfordert, deutlich. Laut EZB liegt das daran, dass sie ihre Ressourcen zur Banküberwachung aufstocken und bestimmte Aufsichtsbereiche verstärken muss. Den Löwenanteil der Gebühren tragen jene 129 Großbanken, die auch die...

mehr

ERM

Absicherung gegen selbstverursachte Katastrophen

ERM
-
17. Mai 2016
-
Von Anupreeta Das und Leslie Scism

Kann ein Unternehmen sich gegen Buchhaltungsfehler absichern? Die Credit Suisse will es am Anleihemarkt versuchen: Die Bank will womöglich schon diese Woche eine ungewöhnliche neue Art von Wertpapieren ausgeben, die relativ hoch verzinst ist. Der Haken: Die Bank darf das Kapital behalten, wenn Vorfälle wie Veruntreuung...

mehr

Weniger Unternehmensinsolvenzen in Europa

ERM
-
10. Mai 2016
-
Redaktion RISIKO MANAGER

In Westeuropa sinkt die Zahl der Unternehmensinsolvenzen. Die EU-15-Länder – zuzüglich Norwegen und der Schweiz – verzeichneten im Jahr 2015 insgesamt 174.891 Firmenpleiten. Im Vergleich zu 2014 verringerte sich damit die Zahl der registrierten Insolvenzfälle um 4,0 Prozent. Trotz der positiven Entwicklung liegt die...

mehr

Bestes Risikomanagement ausgezeichnet

ERM
-
03. Mai 2016
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Zum diesjährigen Sieger der Kategorie "Bestes Risikomanagement" bei den 10. portfolio institutionell Awards ist die Arag SE gekürt worden. Das Risikomanagement des Versicherungskonzerns hat die unabhängige Jury – bestehend aus Consultants, Vertretern von Beratungshäusern und Professoren von Hochschulen oder Instituten...

mehr

Ausfallrisiko deutscher Unternehmen gesunken

ERM
-
27. April 2016
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Ausfallquote deutscher Unternehmen ist erneut zurückgegangen. Sie lag 2015 bei 1,60 Prozent und damit auf einem historischen Tief. Von 2,8 Millionen Betrieben in Deutschland sind lediglich 44.955 Unternehmen ausgefallen. Im Vergleich zum Vorjahr ist ein Rückgang der Ausfallraten in allen Unternehmensgrößensegmenten...

mehr

Deutsche Bank lässt Risikomanagement prüfen

ERM
-
15. April 2016
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die Deutsche Bank lässt sich auf eine freiwillige unabhängige Sonderprüfung ihres Risikomanagements ein und trifft so einen Vergleich mit der DSW (Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz). Vor gut einem Jahr war der Stein ins Rollen gekommen. Die Schutzgemeinschaft hatte es kurzfristig geschafft, die...

mehr