Krink wird CIO von Scalable Capital

-
07. Dezember 2017
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Dr. Thiemo Krink wechselt als Chief Investment Officer (CIO) zu Scalable Capital. Zuvor war der Informatiker bei der Allianz SE tätig, u. a. als Europa-Chef für Portfoliorisiken. Krink (Foto) bringe langjährige Erfahrung im Investment- und Risikomanagement mit, dazu technisch-interdisziplinären Hintergrund und echte Leidenschaft für die Softwareentwicklung, sagte Erik Podzuweit, Mitgründer und Geschäftsführer von Scalable Capital. Krink wird den quantitativen und computergesteuerten Investmentansatz des digitalen Vermögensverwalters gemeinsam mit dem Mastermind hinter der eigens entwickelten Risikomanagement-Technologie, dem Mitgründer und wissenschaftlichen Beirat Prof. Dr. Stefan Mittnik, sowie dem verantwortlichen Geschäftsführer und Mitgründer Florian Prucker weiterentwickeln. Thiemo Krink, der auch schon als Associate Professor für Computer Science an der Universität Aarhus (Dänemark) lehrte, gilt als Experte für die Optimierung evolutionärer Algorithmen und Data Mining.