Implications of EONIA and EURIBOR reform on banks – Getting Ahead of the New Curve in Reference Rates

-
14. Januar 2019
-
Andreas Bohn, Michael Buser, Bernhard Kronfellner, Michele Rigoni, Pascal Vogt, Volker Vonhoff

EONIA and EURIBOR are the reference rates for financial contracts with a nominal value of more than € 150 trillion. But they are about to be replaced. The quantity of unsecured interbank lending has collapsed and, following the LIBOR price-manipulation scandal, regulators seek to reduce the role of expert judgement in...

mehr

Nowotny warnt vor strukturellen Problemen der deutschen Wirtschaft

-
14. Januar 2019
-
Redaktion RISIKO MANAGER

EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny befürchtet nachhaltige Veränderungen speziell in der deutschen Autoindustrie, die vor allem die Bundesrepublik treffen könnten. Deutschlands Strategie sei primär auf Exportüberschüsse ausgerichtet, was eine starke Abhängigkeit des Landes von der Entwicklung im Ausland mit sich bringe.

mehr

Deutsche Banken bereiten sich auf harten Brexit vor

-
11. Januar 2019
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die deutschen Banken bereiten sich nach Aussagen ihres Verbands "mit höchster Aufmerksamkeit" auf einen Brexit ohne Austrittsvertrag vor und rechnen für diesen Fall trotz der Vorbereitung mit Unwägbarkeiten. "Für die Banken gilt: Alles andere als die Vorbereitung auf einen harten Brexit wäre unverantwortlich", sagte...

mehr

BaFin-Rundschreiben: Ausfalldefinition nach CRR

ERM
-
11. Januar 2019
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die BaFin hat den Entwurf eines Rundschreibens zur Anwendung der Ausfalldefinition gemäß Artikel 178 der Eigenmittel-Verordnung (CRR) Konsultation gestellt. Dabei geht es auch um die Schätzung der Ausfallwahrscheinlichkeit (Probability of Default) und die Schätzung der Verlustquote (Loss Given Default). Schriftliche...

mehr

EZB-Rat für mittelfristigen Ausblick optimistisch

-
10. Januar 2019
-
Hans Bentzien

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat sich gegen eine negative Beurteilung der aktuellen wirtschaftlichen Lage ausgesprochen. Neben zahlreichen Abwärtsrisiken gebe es auch Aufwärtsrisiken wie etwa den gesunkenen Ölpreis und die Möglichkeit einer expansiveren Finanzpolitik.

mehr