Europäische Banken vor Brexit gelassen

-
15. Januar 2019
-
Redaktion RISIKO-MANAGER

Geldmarkt-Teilnehmer rechnen nicht mit Verwerfungen infolge des Austritts von Großbritannien aus der EU. Britische und europäische Institute hätten bereits Liquiditätsreserven gebildet. Zudem stehe die Bank of England bereit, dem Markt notfalls Liquidität zur Verfügung zu stellen.

mehr

Nowotny warnt vor strukturellen Problemen der deutschen Wirtschaft

-
14. Januar 2019
-
Redaktion RISIKO MANAGER

EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny befürchtet nachhaltige Veränderungen speziell in der deutschen Autoindustrie, die vor allem die Bundesrepublik treffen könnten. Deutschlands Strategie sei primär auf Exportüberschüsse ausgerichtet, was eine starke Abhängigkeit des Landes von der Entwicklung im Ausland mit sich bringe.

mehr

Deutsche Banken bereiten sich auf harten Brexit vor

-
11. Januar 2019
-
Redaktion RISIKO MANAGER

Die deutschen Banken bereiten sich nach Aussagen ihres Verbands "mit höchster Aufmerksamkeit" auf einen Brexit ohne Austrittsvertrag vor und rechnen für diesen Fall trotz der Vorbereitung mit Unwägbarkeiten. "Für die Banken gilt: Alles andere als die Vorbereitung auf einen harten Brexit wäre unverantwortlich", sagte...

mehr

EZB-Rat für mittelfristigen Ausblick optimistisch

-
10. Januar 2019
-
Hans Bentzien

Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat sich gegen eine negative Beurteilung der aktuellen wirtschaftlichen Lage ausgesprochen. Neben zahlreichen Abwärtsrisiken gebe es auch Aufwärtsrisiken wie etwa den gesunkenen Ölpreis und die Möglichkeit einer expansiveren Finanzpolitik.

mehr

EZB-Zinserhöhung 2019 könnte ausfallen

-
04. Januar 2019
-
Hans Bentzien und Andreas Plecko

Die Verbraucherpreise sind im Euroraum im Dezember nur noch mit einer Jahresrate von 1,6 Prozent gestiegen. Der starke Inflationsrückgang könnte zur Folge haben, dass die EZB ihre Zinsen in diesem Jahr nicht mehr anheben wird – und im nächsten auch nicht.

mehr